Who is who – ein paar Informationen zu meiner Person

Wer bin ich und was tue ich – Informationen zu meiner Person

Ulla Kastner mit Gefährten
Ulla Kastner mit Gefährten

Nach etlichen Beiträgen, die mittlerweile auf meiner Web veröffentlicht sind, sollte ich Ihnen ein paar Informationen über meine Person geben. Mein Name ist Ulla Kastner und seit mittlerweile 15 Jahren widme ich meine Tätigkeit in erster Linie den Marken.

Es war keineswegs so, dass ich von jeher als Reiseveranstalterin und Reisevermittlerin tätig war. Ich hatte auch keine Ahnung, dass ich mit den Marken eine Region entdeckt hatte, die noch vollkommen unbeleckt war vom ausländischen Tourismus. Wie sagt man so schön: Ich kam zu den Marken wie die Jungfrau zum Kind. Oder vielleicht besser umgekehrt, die Marken kamen zu mir.

Die Anfänge – Finden oder gefunden werden?

Die Marken, oder in italienischer Sprache Le Marche, besuchte ich zusammen mit meinem Mann 1999 zum ersten Mal. Der Grund war mehr als einfach, wir wollten uns umsehen nach einer Gegend, wo wir uns ein Häuschen für das Altenteil zulegen wollten – der Wunschtraum von vielen. Wir wählten Mittelitalien. Die Marken waren uns kein Begriff, aber in Mittelitalien boten sich Toskana und Umbrien an. Beides wollten wir nicht, also blieben nur die Marken. Wir verabredeten somit einen Besuch in den Marken mit einem Immobilienmakler.

Mein Garten mit römischem Fundament
Mein Garten mit römischem Fundament

Lange Rede, kurzer Sinn. Als wir mit dem Immobilienmakler zum ersten Mal ins Hinterland fuhren wußte ich: das hier wird meine zukünftige Heimat. Ich war überwältigt von der einzigartigen Schönheit und der Harmonie der Hügellandschaft. Es mag sehr pathetisch klingen, aber ich glaube, jeder Mensch hat in sich „seinen“ Ort, den er nie wieder verlassen möchte. So erging es jedenfalls mir. Ich fühlte mich zu Hause und irgendwie angekommen.

Ein Haus, das uns beiden zusagte, fanden wir zwar nicht, aber ich eine neue Heimat. Es dauerte kein Jahr, bis ich meinen Wunsch in die Tat umgesetzt hatte. Aus einer Frau in den fortgeschrittenen „besten Jahren“ in gesicherter beruflicher Stellung und mit allen Sicherheiten, die man sich so wünscht, wurde jemand, der sich ins kalte Wasser begab, ein neues Leben mit ungesicherter Zukunft begann und somit das Schwimmen im kalten Wasser lernen musste. Ich habe, selbst nach endlosen Schwierigkeiten, keinen Tag bereut, diese Entscheidung getroffen zu haben.

Kinderträume

 

 

Mit 44 Jahren verwirklichte ich meinen Traum aus der Kinderzeit. Als ich zum ersten Mal mit meinen Eltern an den Gardasee in Urlaub fuhr, damals war ich 5 Jahre alt, begann mein Traum von einem Leben in Italien.

mein Hund Dick, Rasse multi-etnico
mein Hund Dick, Rasse multi-etnico, man könnte auch sagen Mischling

Dieser Wunsch hat mich nie verlassen und in irgendeiner Form war ich sowohl privat als auch beruflich immer mit Italien verbunden. Nach Jahrzehnten wurde mein Wunsch Wahrheit.

Um eines gleich festzustellen: Ich schätze mein Geburtsland Deutschland sehr und dies umso mehr, wenn man es Deutschland sehr und dies umso mehr, wenn man es aus der Ferne und somit objektiver beurteilen kann. So wie ich früher immer irgendwie mit Italien verbunden war, so bin ich es heute mit Deutschland, denn mein Wohnsitz und der Firmensitz sind immer dort geblieben.

 

und dann…

Ende 2000, als ich meine Agentur gründete, hatte ich noch immer keine Ahnung, dass ich es mit einem“Nischenprodukt“ Marken zu tun hatte. Das habe ich erst vollkommen verstanden, als ich feststellte, dass kein Reiseveranstalter damals dieses wunderschöne Fleckchen Erde im Programm hatte.

Auch heute noch ist es eine Nische geblieben, denn es gibt kaum ein Reisebüro, das außer ein paar wenigen Hotels etwas in den Marken anbietet. Deutschlandweit, wenn nicht sogar europaweit, bin ich die einzige Veranstalterin,

Meine Gefährten Pietro und Dicki
Meine Gefährten Pietro und Dicki

sowohl für Individual-als auch für Gruppenreisen, die alle Themen von Wandern über Kultur bis zu Festival und Weinreisen abdeckt. Ein weiteres unbekanntes Tätigkeitsfeld kam dann 2008 dazu, die Basilikata. Ebenso eine Nische wie die Marken aber eine fast genauso herrliche abwechslungsreiche Region, nur eben anders. Auch hier war und bin ich die einzige Veranstalterin, die alle Themen anbietet.

Noch ein „Lieblingskind“ erweiterte mein Angebot, eine Themenreise mit geschichtlichem Hintergrund, Reisen auf und entlang der antiken Konsularstraße Via Appia Antica. Natürlich kamen noch weitere Regionen wie Kampanien, Umbrien oder auch Sizilien sowie die Emilia Romagna dazu, wenn meine Kunden dafür eine Reise geplant haben möchten. Bei aller Schönheit, die sich auch an anderen Orten finden,  mein Herz schlägt in meinem wahrgewordenen Traum, in den Marken.

 

Ulla Kastner

UHK Spezialreisen Italien UG (haftungsbeschränkt) & Co.KG

Kirchenweg 7a

95326 Kulmbach

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *